Jubiläum 2018





DPSG Stamm Salier Meerkamp e.V.


"65 Jahre Stamm Salier"





Das Jahr 2018 hatte für unseren Stamm eine besondere Bedeutung:

65 Jahre Pfadfinder in Meerkamp. Das haben wir natürlich gefeiert und am 29. September die Korken knallen lassen. Bei super schönem Wetter und vielen Möglichkeiten sich die Zeit zu vertreiben, haben wir viel Besuch empfangen.

Um 11 Uhr haben unsere Stammesvorsitzenden Jens Dietel und Michael Kleinen die Besucher und offiziellen Vertreter herzlich begrüßt. Herr Bürgermeister Michael Schroeren, Mitglied des Landtages Herr Frank Boss, Bezirksvorsteher

Herr Hermann-Josef Krichel-Mäurer und als Vertretung für die Pfarrgemeinde Birgit und Ernst Huth haben sehr nette Worte gefunden um uns zu unserem 65. Jubiläum zu gratulieren.

Durch eine Ausstellung haben wir den Gästen die Möglichkeit gegeben, in unsere Geschichte einzutauchen und von damals bis heute alles nachzulesen, was es über uns zu wissen gibt. Von der Gründung, den Gründungsmitgliedern und Vorständen, über viele gesammelte Abzeichen und historische Dokumente, bis hin zu Informationen über den Förderverein, die Mitgliederentwicklung und selbstgemachte und -erdachte Vorstellungen der einzelnen Stufen. Um das Ganze noch interessanter zu gestalten, haben wir eine Diashow erstellt,

in der mehrere hundert Bilder, von der Gründung bis zu den aktuellen Lagern zu sehen waren.

Das gute Wetter hat zugelassen, dass wir draußen noch verschiedene Workshops anbieten konnten, wie zum Beispiel Baumscheiben löten, Knotenkunde, eine große Hüpfburg, Lagerbauten und ein Lagerfeuer über dem sogar Marshmallows gegrillt und Popcorn gemacht wurde!

Ein großes Dankeschön, gilt auch den Eltern, die unsere Cafeteria im Jugendheim erst möglich gemacht haben. Mit viel Liebe und Kunst,

haben sie für uns ein vielfältiges und köstliches Kuchenbuffet gezaubert,

welches unsere Gäste, begleitet von vielen Komplimenten, verköstigten.

Bei der Gelegenheit konnten sich alle Besucher, darunter auch viele, die selbst einmal aktiv im Stamm Salier waren, die fortlaufende Diashow ansehen und sich über Erlebtes austauschen.

Den Gottesdienst durften wir zusammen mit unserem Pfarr-Administrator Achim Köhler, Pater Kames und unserem Diözesankuraten Thomas Schlütter feiern. Dort haben wir der Gemeinde unseren selbstgeschriebenen Salierrock präsentiert und die Spuren unserer Gründer fortgeführt.

Im Anschluss an den Gottesdienst haben wir den Abend mit grillen, musizieren und netten Unterhaltungen verbracht. Hier konnten Aktive, Ehemalige, der Förderverein, Besucher und Freunde des Stammes, Anekdoten aus alten Zeiten, Geschichten aus Lagern und Phrasen aus ihrem Leben miteinander teilen.

Einen herzlichen Dank möchten wir all denen aussprechen, die uns unterstützt und dazu beigetragen haben, diesen Tag unvergesslich zu machen!

Besonders erwähnen möchten wir unseren Förderverein (Grillgut und Ausschank) der engagierten Elternschaft (Kuchen- und Salatspenden, Cafeteria), der Roverstufe des Stammes (Unterstützung der Leiterrunde von Freitag bis Sonntag inkl. Nachtwachen), sowie allen fleißigen Helfern aus den

anderen Stufen.

Wir hoffen Euch hat der Tag genauso gut gefallen wie uns und dass er Euch, genau wie uns, lange in guter Erinnerung bleiben wird!


Berichte der lokalen Presse findet ihr hier.


Viele Grüße und Gut Pfad von den Saliern